Coffee Innovation Fund: Storytelling aus erster Hand

- Keine Kommentare

Kürzlich fand ein Marketing-Training für die Produzentinnen von Angelique’s Finest  im Rahmen des Coffee Innovation Fund Projekts – Training und Unterstützung der Produzentinnen bei der Produktion von Inhalten, Entwicklung und Markenrichtlinien für Angelique’s Finest Kaffee statt. Mit der Brand Building-Marketingkampagne für Angelique’s Finest wurden die Kaffeeproduzentinnen befähigt, ihren Kaffee selbst zu vermarkten. Sie lernten Geschichten aus ihrem Alltag und die Auswirkungen ihrer Arbeit auf ihr Leben, ihre Familien, ihre Gemeinschaften, die Umwelt und das Land im Allgemeinen zu teilen. Ziel des Workshops war es, den Bäuerinnen den Besitz einer Marke näher zu bringen und ihnen zu zeigen, wie Marketingaktivitäten durchgeführt, Social-Media-Inhalte sowie Videos, Fotos, Tonaufnahmen und GIFs konzipiert und erstellt werden. Sie wurden darin geschult, Markenbilder zu entwickeln und digitales Storytelling zu betreiben.

Der Coffee Innovation Fund (CIF) wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Ruanda, Äthiopien, Kenia und Uganda umgesetzt. Der Fonds unterstützt innovative Ansätze aller Akteur*innen entlang der Kaffee-Wertschöpfungskette, um deren Produktion, Verarbeitung und Vermarktung zu verbessern und damit die lokale Wertschöpfung zu steigern. In Ruanda wurden 2021 fünf vielversprechende Projektideen ausgewählt, die für 12 Monate vom CIF gefördert werden und eine innovative Projektidee in der ruandischen Kaffee-Wertschöpfungskette pilotieren. Eine der ausgewählten Projektideen für den CIF wurde von Rwanda Smallholder Specialty Coffee Company LTD (RWASHOSCCO) und Kaffeekoop GmbH zur Einkommenssteigerung für weibliche Kaffeeproduzentinnen durch die Stärkung der Marke “Angeliques Finest” auf dem lokalen und internationalen Kaffeemarkt eingereicht. 

Die ruandische Grafikdesignerin Denyse Uwera war für die Durchführung des Projekts verantwortlich und organisierte den Workshop im Dezember 2021. Am 15. Dezember trafen in einem Hotel in Kigali 24 Produzentinnen aus den Frauenverbänden Rambagirakwa (Kaffeekooperative Musasa), Icyerekezo (Kaffeekooperative Koakaka) sowie Abizerwa (Kaffeekooperative Maraba) zusammen. Alle waren schon sehr gespannt auf den kommenden Tag und die Vorfreude war groß, sich untereinander zu treffen und auszutauschen.

Ziel des Workshops war es, die Produzentinnen in die Lage zu versetzen, multimedialen Content zum Erzählen ihrer Geschichten für die Vermarktung von Angelique’s Finest zu produzieren. Das Training befähigte die Produzentinnen, langfristig digitale Inhalte zu erstellen.

Am nächsten Tag begann der Workshop am frühen Morgen in einem Konferenzsaal im Hotel. Für den Workshop entwarfen die Frauen von Rambagirakawa T-Shirts für alle Teilnehmenden in den Farben der Kaffeemarke Angelique’s Finest. Denyse Uwera begrüßte alle Teilnehmenden und führte die Produzentinnen in die Marketingaktivitäten von Angelique’s Finest ein. Diese erfuhren, warum sie nun selbst an den Marketingaktivitäten beteiligt werden und was mit den von ihnen erstellten Inhalten passiert bzw. wie diese zum Einsatz kommen. Zudem wurden die Teilnehmenden über die zentralen Markenbotschaften aufgeklärt.

Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Denyse Uwera mit Kaffeebäuerin Epiphanie beim Einführen der Produzentinnen in die Marketingaktivitäten.

Nach einer kurzen Kaffeepause gab es eine Einführung, wie Social-Media-Inhalte für Marketingzwecke erstellt werden, einschließlich der korrekten Verwendung der Ausrüstung, über die  Bildbeleuchtung und -komposition zur Harmonisierung der Inhalte mit dem Marken-Look. Dazu wurde das notwendige Equipment (Handy, Selfie-Stick, Stativ, Mikrofon) an die Bäuerinnen verteilt. Alle waren sehr aufgeregt und neugierig beim Ausprobieren der Geräte. 

Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Die Produzentinnen von Angelique’s Finest beim Ausprobieren des Equipments.

Da wir alle sehr gespannt waren auf den Workshop und am liebsten das gesamte Kaffeekoop-Team dabei gewesen wäre, dies aber aufgrund der Corona-Lage nicht möglich war, gab es immerhin ein kurzes virtuelles Treffen. 

Xaver Kitzinger, Co-Gründer von Kaffee-Kooperative
Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda

Nach dem Mittagessen wurde in Kleingruppen weitergearbeitet. Es gab Gruppendiskussionen, in denen überlegt wurde, welche Stories aufgenommen werden können. Dabei begaben sich alle nach draußen in den Garten. Es wurden viele Ideen gesammelt und das Equipment direkt genutzt. Die Produzentinnen hatten tolle Ideen, wie sie Angelique´s Finest vermarkten möchten und alle hatten sehr viel Spaß dabei. Es wurde viel gelacht, getanzt und gesungen. 

Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Die Frauen der Gruppe Icyerekezo beim Ausprobieren des Selfie-Sticks.
Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Die Frauen der Gruppe Abizerwa überlegen, welche Inhalte sie erstellen möchten.
Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Die Frauen der Gruppe Rambagirakwa waren schon kreativ und begannen eine Storyline zu drehen.

Am Ende der Session stellte jede Gruppe ihre Ergebnisse vor und welche Intentionen sie mit den Fotos und Videos hatten. Alle Teilnehmenden gaben ihr Feedback dazu. 

Odette präsentiert ihren Content
Odette beim Vorstellen ihrer Fotos und Videos

Es war ein langer Tag, doch alle blieben motiviert und inspiriert. Am Ende wussten die Produzentinnen, wie sie eine Geschichte wählen und Angelique´s Finest vermarkten, wie die Ausrüstung verwendet wird, um die passenden Inhalte zu erstellen und um gute Fotos und Videos in optimaler Qualität aufzunehmen. Die Produzentinnen können es kaum erwarten mit dem Erstellen von Inhalten zu beginnen und wir sind alle sehr gespannt auf die kommenden Wochen. Folgen Sie Angelique’s Finest auf Instagram, um die Ergebnisse zu sehen.

Marketing Training für die Produzentinnen von Angelique's Finest in Kigali, Ruanda
Abschluss eines erfolgreichen Workshops

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .