Fair einkaufen, aber wo?

- Keine Kommentare

Wenn von fair gehandelten Produkten berichtet wird, ist meist die Rede von Lebensmitteln wie Kaffee, Kakao oder Bananen. Dabei erstreckt sich die Fairtrade-Bewegung weit über diesen Sektor hinaus, so dass fair einkaufen auf vielen Produktebenen möglich ist. Nicht nur Lebensmittel werden konventionell unter miserablen Bedingungen hergestellt. Gleiches gilt leider häufig auch für Kleidungsstücke, Kosmetik, Spielzeuge, Haushaltsartikel und Elektrogeräte. Zum Glück gibt es mittlerweile ein reichhaltiges Angebot an fairen Einkaufsmöglichkeiten. Und auch im Finanzbereich gibt es Banken, die im Gegensatz zu den vielen Big Playern ökologisch nachhaltig aktiv sind.

Fair gehandelte Produkte finden

Die Auswahl ist riesig, man muss nur wissen, wo man suchen muss. Wo kann man also diese fairen und nachhaltigen Produkte finden? Etablierte Firmen mit konventionellen Handelsmodellen haben in der Regel ein viel größeres Marketingvolumen, unter dem fair gehandelte Produkte kleinerer Anbieter untergehen. Mittlerweile gibt es zum Glück eine ganze Auswahl an hilfreichen Tools für den fairen Einkauf, die nachhaltig orientierte Konsument*innen beim bewussten und nachhaltigen Einkaufen unterstützen.

Abhilfe im unübersichtlichen Produktdschungel schaffen z. B. die Bestenlisten des deutschsprachigen Nachhaltigkeitsmagazins Utopia. Dort kann gezielt nach bestimmten Produkten gesucht werden. Dazu gibt es Übersichtslisten über die besten Onlineshops in Sachen Nachhaltigkeit, Bio-Landwirtschaft, Second Hand und plastikfreies Einkaufen.

Ähnlich funktioniert auch der Produktfinder von TransFair. Dort kann nicht nur gezielt nach bestimmten Waren gesucht werden, sondern Kund*innen können auswählen, welche Fairtrade- und Nachhaltigkeitssiegel das gewünschte Produkt tragen soll. 

Wer nach fairem und nachhaltigem Kaffee sucht, ist bei uns natürlich immer an der richtigen Adresse. Der Kaffee wird in Ruanda nicht nur unter fairen Bedingungen hergestellt, sondern ist darüber hinaus auch noch klimaneutral und bietet eine transparente Lieferkette. Die vollständige Auswahl an unterschiedlichen Kaffeesorten finden Sie immer in unserem Onlineshop. Aber auch außerhalb des Internets hat eine stetig wachsende Anzahl an Händler*innen die top Qualität von Angelique’s Finest und Café de Maraba erkannt. Viele davon sind Weltläden, die vor allem fair gehandelte Produkte aus ganz unterschiedlichen Ländern verkaufen. Ebenso sind Unverpacktläden und Supermärkte dabei und auch mehrere Cafés schenken ruandischen Spezialitätenkaffee an ihre Kund*innen aus.

Angelique's Finest Kaffee im Weltladen Kiel
Angelique’s Finest im Weltladen Kiel

Hier finden Sie deutschlandweit alle Möglichkeiten, um Angelique’s Finest direkt vor Ort im Laden zu erwerben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .